fkranhold.de

Algebraische Topologie, Musiktheorie und mehr.

Aktuelle Zugehörigkeit

Ich bin Doktorand im dritten Jahr am Mathematischen Institut der Universität Bonn im Bereich der Algebraischen Topologie und werde von Carl-Friedrich Bödigheimer betreut. Ich werde finanziert vom Max-Planck-Institut für Mathematik in Bonn bin dort ein Mitglied der International Max Planck research school (IMPRS), die sich mit Modulräumen beschäftigt.

Forschungsinteressen

Mein Dissertationsvorhaben beschäftigt sich mit gefärbten Operaden und ihren Algebren, Konfigurationsräumen und dem Phänomen der homologischen Stabilität sowie Abbildungsklassengruppen, Modulräumen von Riemannschen Flächen und deren Homologie.

In letzter Zeit untersuche ich außerdem verschiedene niedrigdimensionale äquivariante und parametrisierte Kobordismuskategorien und ihren Homotopietyp.

Meine Koautoren sind Andrea Bianchi von der Universität Kopenhagen und Jens Reinhold von der Universität Münster.

Lehre

Im vergangenen Sommersemester 2020 habe ich gemeinsam mit Andrea Bianchi ein Masterseminar über Operads in Algebra and Topology organisiert. Darüber hinaus war ich Tutor für folgende Topologievorlesungen:

SoSe 2021 Algebraic Topology 2 Carl-Friedrich Bödigheimer
WiSe 2020/21 Algebraic Topology 1 Carl-Friedrich Bödigheimer
SoSe 2020 Algebraic Topology 2 Christoph Winges
WiSe 2019/20 Algebraic Topology 1 Wolfgang Lück
SoSe 2019 Topology 2 Daniel Kasprowski
WiSe 2018/19 Topology 1 Wolfgang Lück
SoSe 2018 Einführung in die Geometrie und Topologie Wolfgang Lück

Preprints

Ausgewählte Vorträge